Wir übernehmen für Sie die Aufgaben eines betrieblichen Datenschutzbeauftragten im Sinne des §4 Bundesdatenschutzgesetzt (BDSG).

Der externe Datenschutzbeauftragte wird durch unser Unternehmen bereitgestellt. Er hat alle Aufgaben des internen Datenschutzbeauftragten, seine Stellung im Unternehmen ist jedoch eine andere.

Welche Vorteile bietet Ihnen der externe Datenschutzbeauftragte ?

Der externe Datenschutzbeauftragte unterliegt weder einem Kündigungsschutz noch dem Diskriminierungsverbot!

Das bedeutet, dass die Vereinbarungen zwischen dem Unternehmen und dem Dienstleister regelmäßige Kündigungsfristen vorsehen können.

Der externe Datenschutzbeauftragte ist in seiner Arbeit abgesichert

Es gibt spezielle Versicherungen für externe Datenschutzbeauftragte. Eine Absicherung des internen Datenschutzbeauftragten hingegen ist unserer Kenntnis nach nicht bekannt.

Der externe Datenschutzbeauftragte erfüllt alle gesetzlichen Anforderungen der Fachkunde (BDSG § 4)

Ihr Dienstleister wird ein eigenes Interesse daran haben, dass die externen Datenschutzbeauftragten hoch qualifiziert sind und diese auch regelmäßig fortbilden.

Der externe Datenschutzbeauftragte hat weniger Interessenkonflikte

Da der externe Datenschutzbeauftragte nicht persönlich im Unternehmen verankert ist, sind Interessenkonflikte unwahrscheinlicher.